Nuad Phaen Boran

Die Kunst der

Traditionellen indischen - thailändischen Massage

ist ein sehr komplexes Anwendungssystem, dessen Ursprünge vor mehr als 2500 Jahren mit dem Buddhismus von Indien nach Thailand kamen.

Die vielen kombinierbaren Massage-Elemente machen eine für jeden Menschen geeignete, individuell angepasste Bewegungsanwendung möglich.

Wirkung und Nutzen

Nuad Phaen Boran steigert ihr Wohlbefinden, dient der Gesunderhaltung und kann Heilungsprozesse unterstützen und einleiten. Verspannungen können sich lösen und Schmerzen z. B. in Kopf , Schulter und Rücken gelindert werden. Die Beweglichkeit des Körpers wird erweitert und die Organfunktionen angeregt. Das Körperbewusstsein wird sensibilisiert und erweitert. Energieblockaden können gelöst und Defizite ausgeglichen werden. Der Fluss der Lebensenergie wird harmonisiert und angeregt.

Die Entspannung des Körpers wirkt sich direkt auf die Seele aus. Die allgemein wohltuende und kräftigende Wirkung ist oft noch längere Zeit spürbar.



Physiotherapeutische Beschreibung

Mit dem Wirken am energetischen Körper geht bei Nuad Phaen Boran auch eine Arbeit am physischen Körper einher Von Fuß bis Kopf – und eben in dieser Reihenfolge wird der Körper eines Klienten während der Behandlung bewegt, gelockert und gedehnt.

Die Technik besteht aus Druckbehandlungen in verschiedenen Dehnpositionen, ähnlich der Yogastellungen, in die der Körper des Klienten bewegt wird , bewusster Atmung so wie Druckpunktbehandlungen von Energielinien und -punkten. Dieses ist vergleichbar mit der Reflexzonenmassage, dem System der chinesischen Akupressur oder dem japanischen Shiatsu.

In der Kombination aus energetischer Arbeit und physischem Aspekt ist Nuad Phaen Boran sehr vielseitig, wohl einzigartig und so auch seine Wirkung.

Organisatorisches

Gearbeitet wird in meditativer Atmosphäre auf einer Unterlage am Boden in bequemer Kleidung möglichst aus Naturfaser.

Die Dauer der Anwendung beträgt je nach Wunsch und Indikation 1 bis 2 Stunden.
Nach oben...


Über mich    E-Mail Kontakt