Klassische Massage

Die Massage als wahrscheinlich älteste Heilkunst der Erde, gilt auch als Urform der Behandlung verschiedenster Erkrankungen. Jeder von uns hat sie bereits oftmals eingesetzt, ohne dabei speziell an Massage zu denken; Schmerzhafte Körperbereiche werden intuitiv gedrückt oder mit der Hand gestrichen, um eine Linderung der Beschwerden zu erreichen. Heute hat die Massage ihren festen Platz in der Medizin und dient sowohl der Prävention als auch der Therapie verschiedenster Erkrankungen.

Die Grifftechniken der klassischen Massage haben sich fortentwickelt. Man verwendet bei der klassischen Muskelmassage Streichungen, Walkungen, Knetungen, Friktionen, Reibe-, Klopf- und Schüttelgriffe an.

Eine Ganzkörper­- oder Rückenmassage in entspannter Atmosphäre kann den Organismus auf vielfältige Weise beeinflussen.

Als Wirkung sind zu nennen:

Regulierung der Muskelspannung
Steigerung der Durchblutung von Muskeln und Bindegewebe
Entstauung von Venen und Lymphgefäßen
Harmonisierung des vegetativen Nervensystems
Psychische Entspannung



Über mich    E-Mail Kontakt